Körperpsychotherapie

Aus PsychMed
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Geschichte und Quellen

  1. Psychoanalyse:
    • Groddeck
    • Ferenczi
    • Otto Fenichel: Verdrängung → Muskelanspannung ⇒ Neurose = Motilität ↓ "Affektäquivalent" = funktionelle Affekt(Körper)reaktion
    • Reich: "Charakterpanzer" = Verdrängung + Verkrampfung = funktionelle Einheit → Vegetotherapie
    • Freud: "Das Ich ist in erster Linie ein körperliches Ich"
  2. Reformgymnastik/Leibpädagogik:
  3. humanistische Psychotherapie:
    • human potential movement
    • encounter groups
    • Rogers
    • Perls
  • philosophisch:
    • Schopenhauer: "zweierlei Empfindung" → innen und außen
    • Nietzsche

Denkfiguren

  1. Lebensbezug: "Vitalisten" (Lebensphilosophie) ↔ "Mechanisten" (Rationalismus, Aufklärung)
  2. Zivilisationskritik: Lebensreformbewegung → Vegetarismus, Körperkultur (Nudisten), Reformpädagogik, Reformgymnastik
  3. Rhythmus: vs. Takt (von außen vorgegeben)
  4. Bewegung
  5. Atem
  6. Funktion
  7. Spüren
  8. Erfahren und Erleben
  9. Gegenwart
  10. Ganzheit, Selbstregulation
  11. Einheit von Natur und Kultur

Paradigmen

  1. holistisches Menschenbild
  2. Embodied mind / Enaktivismus (vs. "Energie" vs "Information")
  3. Erfahren und Erleben

Begriffe

  • Emergenz
  • Qualia = subjektiver Erlebnisgehalt eines mentalen Zustandes
  • somatische Resonanz = affektmotorische Interaktion (Spüren, Verstehen)

Drei-Ebenen-Modell

Ebene Wahrnehmung Ontogenese (Embryo) Wilhelm Reich cerebral
vegetativ Interozeption
viszeral
Ektoderm:
Atmung + Verdauung
Vegetotherapie Hirnstamm
motorisch-somatisch Propriozeption
sensomotorisch
Mesoderm:
Knochen, Muskel, Blutgefäße
"Charakterpanzer", Massage Mittelhirn, limbisch
psychisch kognitiv, emotional Ektoderm:
Haut, Hirn, Sinnesorgane
Psychoanalyse Neokortex
(sozial) Exterozeption     Kommunikation

Selbsterleben

  • Modelle des Selbst:
    • Kohut: Struktur → Selbstobjekte
    • Winnicott:
      • "wahres Selbst" = Kongruenz äußerer Reiz - innere Realität
      • "falsches Selbst" = nicht entsprechendes Gebaren (= Inkongruenz, Desintegration)
    • Rogers: Konsistenztheorie → Inkongruenz Selbskonzept ↔ Erfahrung ⇒ Dysfunktion
    • Grawe: Konsistenztheorie
  • "Stimmigkeit" = Kongruenz von sprachlichen und körperlichen Repräsentationen = Kohärenz
  • Focusing: felt sense, rooted talking → Kongruenz/Konsistenz von Sprache und Motorik
  • Damasio: Stufen des Selbst
1. Protoselbst Abbildung körperlicher Zustände (1. Ordnung) unbewusst
2. Kernselbst Selbstsinn (2. Ordnung) flüchtig, hier und jetzt, "Selbst als Erleben"
3. autobiographisches
= narratives Selbst
Identität, Selbst in Ort und Zeit überdauerndes Bewusstsein, Selbstkonzept
  • Körperpsychotherapie:
    • Körpererleben konstitutiv für integriertes Selbst
    • 1 + 2 = Körper-Selbst = gegenwärtiges Erleben → Achtsamkeit, Wahrnehmung → Spüren, was gerade geschieht
    • 3 = sprachliche Reflexion → Verknüpfung zur Biographie, Identität
  • Selbstgefühl
    1. ich-selbst-sein = "Meinigkeit" → Selbstwahrnehmung
    2. selber handeln = "Selbstwirksamkeit" → Handeln
  • Körperbild
    1. Körperschema → perzeptiv, sensomotorisch → aktuelles Empfinden, Fähigkeit
    2. Körperbild → kognitiv → überdauerndes "Konzept", Einstellung
    3. Kathexis → emotional → Affekt

Arbeitsmodell.png

Meine Werkzeuge