Wahn

Aus PsychMed
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zusammenfassung von http://de.wikipedia.org/wiki/Wahn

Inhaltsverzeichnis

Grundlagen

  • inhaltliche Denkstörung
  • Auftreten bei
    • schizophrenen Psychosen
    • schwere Depression mit psychotischen Symptomen: Verarmungswahn, Schuldwahn, Katastrophendenken
    • Manie mit psychotischen Symptomen: Größenwahn, überwertige Ideen
    • Demenzen (> 60%): von anderen Menschen bestohlen zu werden, dass sich eine fremde Person in der Wohnung aufhält oder aufgehalten hat (Phantom-Boarder-Symptom)
    • Alkoholkrankheit/Suchterkrankungen: oft isolierter Wahn, Z.B. Eifersuchtswahn
  • DD Zwangsgedanken

Definition (nach Jaspers)

  • Unmöglichkeit des Inhalts
  • subjektive Gewissheit (Ich-Syntonie)
  • Unkorrigierbarkeit/Unbeeinflussbarkeit, "Wahngewissheit"

Formen/Ausprägungen

  1. Wahnstimmung: Vorstufe
  2. Wahngedanke
  3. systematisierter Wahn
  • "Erklärungswahn": bei Schizophrenien zur Erklärung anderer Symptome, z.B. akustische Halluzinationen
  • "Zeiger der Schuld": beim Schizophrenen nach außen (mit ihm als Zentrum), beim Depressiven nach innen, d. h. zu sich selbst
  • anhaltende wahnhafte Störung: chronisch, kaum behandelbar
  • komplexe, in sich geschlossene "Wahnsysteme":
    • keine Schizophrenie-typischen Symptome (Ich-Störungen, formale Denkstörungen, Halluzinationen usw.)
    • geordnet, logisch und bis auf den Wahn psychisch völlig unauffällig

Inhalte/Themen

  • Beeinträchtigungswahn/Verfolgungswahn
  • Beziehungswahn, v.a. bei paranoischen Formen
  • Verarmungswahn
  • Größenwahn (Megalomanie)
  • Schuldwahn/Versündigungswahn
  • Krankheitswahn
  • Nichtigkeitswahn
  • Eifersuchtswahn
  • Induzierter Wahn – Folie à deux

Therapie

  • Neuroleptika
  • bei Manie oder Depression: krankheitsspezifisch
Meine Werkzeuge