Opioide

Aus PsychMed
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • psychotrope Effekte:
    • μ-Rezeptor: Analgesie, Euphorie, Sucht, Anxiolyse
    • κ-Rezeptor: Sedierung
    • σ-Rezeptor: Dysphorie, Halluzinationen
  • UAW:
    • opioidinduzierte Hyperalgesie (OIH)
    • schlafbezogene Atemstörungen (Schlafapnoe)
    • Hormonregulation (Testosteron/Östrogen) → opioidinduziertes Androgen­defizit, Osteoporose, Frakturrisiko
    • Suchtrisiko, v.a. in Adoleszenz
    • affektive Erkrankungen, Angststörungen
  • LONTS-Leitlinie:
    • Opiuide nie als Monotherapie
    • > 12 Wochen nur bei deutlichem Ansprechen
    • wenn möglich oral
    • Pause nach 6 Monaten
  • Pharmakokinetik:
    • Duloxetin + Tramdadol → Cyp450
    • Morphin: Cave Niereninsuffizienz
    • Buprenorphin transdermal (Norspan: 7d)
    • Hydromorphon: gut auch bei Nieren-/Leberinsuffizienz

Weblinks

Meine Werkzeuge